Kontaktnavigation

Schlaganfall - ein Notfall

Home  >  Die Kampagne  >  Filmbeiträge  >  Jede Sekunde zählt

Jede Sekunde zählt

Der Schlaganfall gehört zu den großen Volkskrankheiten, alleine in Deutschland sind jährlich etwa 250.000 Menschen davon betroffen. Tritt ein akuter Schlaganfall ein oder bestehen Symptome, die auf einen akuten Schlaganfall hindeuten, bringen der Notarzt und die begleitenden Rettungssanitäter den Patienten so schnell wie möglich in eine Klinik, die über die Infrastruktur zur Behandlung von Schlaganfällen verfügt. Neben einer Notaufnahme gehört dazu die Möglichkeit, eine bildgebende Diagnostik des Gehirns durchzuführen und die Patienten anschließend auf einer speziellen Schlaganfall-Station, der sogenannten Stroke Unit, zu behandeln.

Um bleibende Schädigungen zu vermeiden, muss nach Auftreten der ersten Symptome schnell gehandelt werden. Die ersten Sekunden und Minuten sind entscheidend! In jeder Sekunde, in der es nicht zu einer Behandlung kommt, gehen 32.000 Nervenzellen und 200 Meter Nervenfasern verloren (pro Stunde: 120 Millionen Neuronen, 714 Kilometer Nervenfasern). Bleibt ein Schlaganfall gänzlich unbehandelt, verliert das Gehirn so viele Zellen wie sonst in 36 Jahren.

Besonders gut sind die Erfolgsaussichten der Therapie in den ersten 60 bis 90 Minuten nach dem Hirninfarkt, doch auch nach drei bis vier Stunden kann es noch gelingen, die Hirndurchblutung wiederherzustellen.

Der Film zeigt Ihnen, warum es sich lohnt schnell zu reagieren und den Notruf zu tätigen. Darum gilt: Zeit ist Hirn!